foto: T H E R E S A K A I N D L

B U S I N E S S

OFFSITE


IMPULSE UND TOOLS VON ANNIKA ROGGE UND KINGA KATHARINA SLOTA

0 9 . F E B R U A R 2 0 2 1

Was macht man bei einem Offsite?

In unserem Founders Talk teilen wir mit euch regelmäßig unsere Erfahrungen, Learnings und Tools als junge Gründerinnen. Wir nehmen euch mit hinter die Kulissen von DAERE und sprechen ehrlich und ungeschönt über das, was uns beschäftigt und bewegt. Vor 4 Wochen haben wir unser zweites Offsite gemacht. Was wir hier gemacht haben und warum wir uns dafür eine Yoga-Scheune in Brandenburg gemietet haben, erfahrt ihr in unserem Founders Talk.

Annikas und Kingas Impulse und Tools zu Offsite

  • Pre-Offsite: Kurze Brainstorming-Sessions im Vorfeld, mit dem Ziel, die eigenen Gedanken in eine Agenda umzuwandeln.

  • Yoga und Mediation: Als Tool, um sich mental vom operativen Tagesgeschäft zu lösen.

  • Supervision und Design Thinking: Als Tool, um große Ziele zu visualisieren und Erwartungshaltungen abzugleichen.

  • Wesentliche Intention: Eine Vision, die nicht nur inspirierend ist, sondern auch konkret und messbar und somit alle weiteren Entscheidungen abnimmt.

  • Roadmap: Ein grober Fahrplan für die nächsten 2-3 Jahre, der euch als Stütze dient.

  • Maßnahmen und KPIs: Festzurren von konkreten Maßnahmen und KPIs zur Erfolgskontrolle.

VERNETZT EUCH MIT ANNIKA VIA INSTAGRAM & LINKEDIN.

VERNETZT EUCH MIT KINGA VIA INSTAGRAM & LINKEDIN.